Der Mauerweglauf 2016 im Berliner "Tagesspiegel".

Der israelische Ultramarathonläufer Ariel Rozenfeld gewann die fünfte Ausgabe des Mauerweglaufs. Er benötigte für die gut 161 Kilometer lange Strecke rund um das westliche Berlin 15:20 Stunden. Bei den Frauen ging der Sieg erstmals ins Ausland: Tia Jones aus Australien siegte in 17:03 Stunden.

Erinnert wurde mit diesem Mauerweglauf an Karl-Heinz Kube, der 1966 bei einem Fluchtversuch erschossen wurde.

Den Rennverlauf, aber auch viele andere Eindrücke entlang der Strecke, hat Itta Olaj aus dem 100Meilen-Presse-Team in einem ausführlichen Bericht zusammengefasst.

Fotos:

Videos/ Filme:

Berichte aus Deutschland: 

Berichte aus dem Ausland: