Was darf mein (Fahrrad-)Begleiter für mich tun?

Fast alles. Dein angemeldeter Begleiter darf ab VP 3 neben, vor oder hinter dir fahren oder laufen, solange er die Straßenverkehrsordnung einhält und andere Teilnehmer nicht behindert. Er darf sich und dich an den VPs versorgen, dich coachen, motivieren und loben, und dir auch mal sagen, wo es langgeht oder dass du weniger jammern sollst – was du eben unterwegs so brauchst. Er darf deine Wechselkleidung, deine Nachtausrüstung, deine Glücksbringer und alles, was du sonst noch dabeihaben möchtest, für dich befördern. Er muss aber auch noch seine eigene Pflichtausrüstung dabeihaben.

Wo darf mein (Fahrrad-)begleiter in den Lauf einsteigen?

Am Start und unmittelbar danach ist das Feld zu dicht und die Strecke zu eng. Deshalb ist eine Begleitung frühestens ab VP 3 gestattet. An dieser Stelle darf dein Begleiter einsteigen, deine Trinkflasche (falls Pflicht) und dein Mobiltelefon von dir übernehmen. Unser Radteam bringt alle Fahrradbegleiter vom Start weg direkt im Konvoy dorthin – Abfahrt ist pünktlich um 6:05 Uhr vor dem Stadion.

Wenn du zwei (Rad-)Begleiter angemeldet hast, berücksichtige bitte, dass die beiden sich abwechseln müssen und niemals gleichzeitig neben dir fahren/laufen dürfen.

Was muss mein Fahrradbegleiter unterwegs beachten?

Wir können es nicht oft genug sagen, daher an dieser Stelle noch einmal: Es gilt die Straßenverkehrsordnung. Also: Kein Fahren auf dem Gehweg und kein Fahren in Einbahnstraßen entgegen der Fahrtrichtung. Beim Fahren oder Halten darf kein anderer Lauf- oder Verkehrsteilnehmer behindert werden. Schulterblick und Handzeichen nicht vergessen!
An den VPs ist besondere Rücksichtnahme erforderlich. Fahrräder müssen an einem Platz abgestellt werden, an dem sie andere Läufer und Verkehrsteilnehmer nicht behindern. Also keinesfalls gegen den VP-Tisch oder die mobile Toilette lehnen!

Darf mein Begleiter mit mir finishen?

Dein Begleiter schon, sein Fahrrad jedoch nicht. Denn innerhalb des Stadions sind Fahrräder nicht erlaubt, weder vor dem Start, noch beim Zieleinlauf. Auch Schieben ist nicht möglich. Wenn du mit deinem Begleiter zusammen durchs Ziel laufen möchtest, muss er also sein Fahrrad vorher an einem geeigneten Platz abstellen!

Was ist mit Betreuern, die ich nicht angemeldet habe?

Klar darfst du deine Fans an der Strecke haben. Und sie dürfen dir auch Getränke, deine Taschenlampe oder aufmunternde Wort überbringen. Du darfst dich aber nicht von Betreuern ohne Startnummer versorgen lassen, die über längere Strecken neben dir herlaufen oder -fahren. Auch die VPs, die mobilen Toiletten und alle anderen Einrichtungen des Mauerweglaufs stehen ausschließlich Teilnehmern und Volunteers zur Verfügung.