Im August 2011 fand die Premiere mit den beiden Siegern Michael Vanicek und Jan Prochaska statt, die Frauen-Konkurrenz gewann damals Marika Heinlein.

2012 gab es für die Organisatoren des Laufs eine kurze Schaffenspause, bevor dann 2013 der Mauerweglauf seine Fortsetzung fand. Der Thüringer Peter Flock gewann souverän und mit Streckenrekord. Bei den Frauen stand Annett Bahlcke aus Potsdam ganz oben auf dem Treppchen.

Der Rekord von Peter Flock wurde schließlich 2014 von Mark Perkins geradezu pulverisiert: Der Brite siegte in sagenhaften 13:06 Stunden! Bei den Frauen hatte Grit Seidel von der LG Nord die Nase am Ende vorne.

2015 gab es erstmals einen italienischen Sieg: Der Vorjahreszweite Marco Bonfiglio lief die 160,9 Kilometer rund um das westliche Berlin in 13:40 Stunden. Bei den Frauen stellte Patricia Rolle (LG Nord Berlin) mit 15:57 Stunden einen großartigen neuen Streckenrekord auf.

Ergebnisse 2011

Ergebnisse 2013

Ergebnisse 2014

Ergebnisse 2015