Noch nie zuvor in der Geschichte des Mauerweglaufs war dieser bei den Einzelläufern schon am Anfang des Jahres ausgebucht. 350 Nennungen sind bei uns eingegangen, bereits die 351. kommt automatisch auf die  Warteliste. Sobald ein Startplatz wieder frei wird, rückt die jeweils älteste Anmeldung aus der Warteliste in die Meldeliste nach.

Wir gehen fest davon aus, dass einige aus der Warteliste bereits in Kürze nachrücken und ihren Startplatz sicher haben werden. Denn erfahrungsgemäß gibt es immer wieder Läufer, die sich doch noch gegen eine Teilnahme in diesem Jahr entscheiden und die Bezahlfrist von 14 Tagen verstreichen lassen.

Wer also jetzt schnell ist und sich damit einen der vorderen Plätze in der Warteliste sichert, darf sich voraussichtlich bald über eine eMail-Bestätigung seiner Anmeldung freuen und spätestens dann mit der Vorbereitung für den Berliner 100Meilen-Lauf beginnen. Wir wünschen viel Glück und Erfolg!