Überstunden musste in den vergangenen Tagen das 100Meilen-Streckenteam um Eckhardt Seher leisten: Wegen kurzfristigen Bauarbeiten ist nämlich der südliche Mauerweg in Lichtenrade auf einer Länge von etwa 2 Kilometern nicht belaufbar.

Die Folge ist eine Umleitung, die am Renntag deutlich markiert sein wird. Außerdem muss der Verpflegungspunkt 19, der sich in diesem Streckenabschnitt befindet, an das Ende der Wolziger Zeile verlegt werden.

Die 100Meilen-Streckenkarte (letztes Update: 7. August 2017) und das 100Meilen-Roadbook wurden entsprechend aktualisiert und können heruntergeladen werden.