Für den Mauerweglauf im kommenden Jahr zeichnet sich großer Zuspruch ab. Knapp zwei Wochen nach Anmeldebeginn sind bereits mehr als 140 Startplätze bei den Einzelläufern vergeben. Auch bei den Staffel-Wettbewerben sind die ersten Anmeldungen eingegangen, vor allem bei den Zweier- und Vierer-Teams.

Wieder mit dabei ist in der Einzelkonkurrenz die Zweite von 2015, die Schweizerin Ursula Hotz vom SSC Langnau/ Belvoir Ruderclub Zürich. Ursula benötigte für die 100 Meilen auf dem Mauerweg 19:29 Stunden, nur geschlagen von der Berlinerin Patricia Rolle, die mit einer Zeit von 15:57 bei den Frauen einen neuen Streckenrekord aufstellen konnte. Bei den Männer hat sich für 2016 wieder Lokalmatador Marc Cornelius Jänicke in die Teilnehmerliste eingetragen. Der Berliner verpasste in diesem Jahr hauchdünn den zweiten Platz mit einer dennoch großartigen Zeit von 15:35 Stunden.

Anmeldungen für den Mauerweglauf am 13./14. August 2016 sind noch bis zum 1. Juli möglich, sofern nicht vorher schon die Teilnehmerkontingente erschöpft sind.