Dorit Schmiel

Der Mauerweglauf erinnert alljährlich an den Mauerbau und die Opfer der deutschen Teilung, 2017 am 12./13. August. Die 100MeilenBerlin werden dann Dorit Schmiel gewidmet sein, die 1962 bei einem Fluchtversuch ums Leben kam.

Die 100 Meilen lange Strecke führt um das westliche Berlin und entspricht dem früheren Grenzverlauf. Schirmherr ist der ehemalige DDR-Bürgerrechtler Rainer Eppelmann.

Anmeldungen für den Mauerweglauf 2017 können leider nicht mehr entgegen genommen werden. Sowohl bei den Einzelläufern als auch bei allen Staffeln ist das Teilnehmerlimit bereits erreicht worden. Alle freigegebenen und bezahlten Anmeldungen sind in den vorläufigen Startlisten zu finden. Über eine Warteliste haben etwa 100 Einzelläufer die Chance, bei Absagen nach und nach ins Starterfeld aufzurücken. Weitere Anmeldungen für die Warteliste sind leider nicht mehr möglich.