Der Mauerweglauf erinnert alljährlich an den Mauerbau und die Opfer der deutschen Teilung. Die 100 Meilen lange Strecke führt um das westliche Berlin und entspricht dem früheren Grenzverlauf. Schirmherr ist der ehemalige DDR-Bürgerrechtler Rainer Eppelmann.

2017 wird die sechste Auflage des Mauerweglaufs am 12./13. August stattfinden.  Sowohl bei den Einzelläufern als auch bei allen Staffeln ist das Teilnehmerlimit bereits erreicht worden. Alle freigegebenen und bezahlten Anmeldungen sind in den vorläufigen Startlisten zu finden. Über eine Warteliste haben nun etwa 100 Einzelläufer die Chance, bei Absagen nach und nach ins Starterfeld nachzurücken. Weitere Anmeldungen für die Warteliste sind leider nicht mehr möglich.

2016 gab es beim Mauerweglauf eine Rekordbeteiligung und den ersten Sieg eines israelischen Läufers. Alle Ergebnisse und Laufberichte dazu in unserem Rückblick.