Seit 2011 erinnert der Mauerweglauf an die Opfer der früheren Grenze, die Deutschland zwischen 1961 und 1989 teilte. Gelaufen wird dabei auf dem ehemaligen Grenzstreifen, das sind etwas mehr als 161 Kilometer rund um das westliche Berlin. Schirmherr der 100MeilenBerlin ist der frühere DDR-Bürgerrechtler Rainer Eppelmann.

2018 wird der Mauerweglauf am 11. und 12. August stattfinden, die Laufrichtung erfolgt diesmal im Uhrzeigersinn. Anmeldungen für diese siebte Ausgabe von Berlins längstem Lauf sind ab dem 9. November 2017 möglich. Die Ausschreibung mit detaillierten Informationen wird im Oktober veröffentlicht. Aufgrund der großen Nachfrage und einer begrenzten Zahl an Startplätzen wird eine rasche Anmeldung dringend empfohlen.